Menü

Zuzwil - die lebendige und attraktive Gemeinde!

Drei Dörfer – Zuzwil, Züberwangen, Weieren – in der Region Wil mit optimaler Verkehrserschliessung, vielseitiger Infrastruktur und herrlicher Landschaft mit Weitblick auf Alpstein, Churfirsten und Glarneralpen.

 

  Öffentlich zugängliche Defibrillatoren (AED)
  Auf dem Gemeindegebiet Zuzwil sind insgesamt neun öffentliche Defibrillatoren installiert. Automatische externe Defibrillatoren – kurz AED – können Leben retten. Doch wie funktionieren die Geräte? Kann jede Person die AED’s bedienen? Was ist bei einem Notfall zu tun?

In einem Notfall wird nach der Alarmierung der Rettungsdienste (Telefon 144) nach dem «ABC-Schema» gearbeitet. Bei einem Patienten mit Herz-Kreislauf-Stillstand führt der Defibrillator den Hilfeleistenden durch den gesamten Ablauf der Wiederbelebung. Die Defis sind installiert und einsatzbereit. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, werden die Geräte regelmässig durch Angehörige der Feuerwehr Zuzwil kontrolliert.

Aktuell stehen der gesamten Bevölkerung an folgenden Standorten Automatische Externe Defibrillatoren (AED) während 24 Stunden zur Verfügung:
Standorte AED's

defi 

 

 

Öffentliche Sicherheit

feuerwehr

 



Gemeinsam für die Sicherheit: Feuerwehr, Polizei, Notfalldienst und Zivilschutz sorgen für Sicherheit. Mehr...

Schule Zuzwil

schule

 



Knapp 400 Schülerinnen und Schüler besuchen in Zuzwil und Züberwangen den Kindergarten und die Primarschule. Mehr...

Wohn- und Pflegeheim

wohn-und-pflegeheim

 



Das Wohn- und Pflegeheim Lindenbaum - der Ort wo Menschlichkeit gelebt wird. Mehr...

Zum Anfang