Menü

Zuzwil - die lebendige und attraktive Gemeinde!

Drei Dörfer – Zuzwil, Züberwangen, Weieren – in der Region Wil mit optimaler Verkehrserschliessung, vielseitiger Infrastruktur und herrlicher Landschaft mit Weitblick auf Alpstein, Churfirsten und Glarneralpen.

 

Vernetzungsprojekt geht weiter


Asthaufen.

Mit der Weiterführung des Vernetzungsprojektes soll die traditionelle, vielfältige Kulturlandschaft mit den wertvollen Lebensräumen erhalten und mit einer zielgerichteten Nutzung und Pflege gefördert werden. Die nächste Projektphase bis ins Jahr 2024 ist angelaufen.

Durch die Zunahme des Siedlungsraums und die Intensivierung der Landwirtschaft ist ein Rückgang der Flora und Fauna festzustellen. Damit dieser gestoppt werden kann, braucht es unter anderem Biodiversitätsförderflächen. Mehr...

Raumplanung als Herausforderung


Infoanlass Richtplanung.

Vergangene Woche führte der Gemeinderat gemeinsam mit dem Ortsplaner eine Informations-veranstaltung zur Richtplanung durch. Die Gäste erhielten einen interessanten Überblick über die rechtlichen Änderungen. Noch bis am 10. November 2017 läuft eine Umfrage zur Innenentwicklung.

Anhand von Fotos konnte der Gemeindepräsident zu Beginn aufzeigen: In der Gemeinde Zuzwil wurde bereits in der Vergangenheit verdichtet gebaut. Im Zusammenhang mit dem neuen Raumplanungsgesetz wird das Thema «verdichtetes Bauen» das Schweizer Volk noch stärker beschäftigen.  Mehr...

Öffentliche Sicherheit

feuerwehr

 



Gemeinsam für die Sicherheit: Feuerwehr, Polizei, Notfalldienst und Zivilschutz sorgen für Sicherheit. Mehr...

Schule Zuzwil

schule

 



Knapp 400 Schülerinnen und Schüler besuchen in Zuzwil und Züberwangen den Kindergarten und die Primarschule. Mehr...

Wohn- und Pflegeheim

wohn-und-pflegeheim

 



Das Wohn- und Pflegeheim Lindenbaum - der Ort wo Menschlichkeit gelebt wird. Mehr...

Zum Anfang